Foto: Christoph Burtscher

Dr. Anton Holzer

Geboren 1964 in Innichen (Südtirol), Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Philosophie in Innsbruck, Bologna und Wien, Dr. phil., Herausgeber der Zeitschrift "Fotogeschichte", arbeitet als Fotohistoriker, Publizist und Ausstellungskurator in Wien.

 

TÄTIGKEITEN:

Zeitschrift Fotogeschichte:

Seit 2001 Herausgeber der Zeitschrift "FOTOGESCHICHTE. Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie" Opens external link in new windowFotogeschichte

 

Lehrtätigkeit:

an folgenden Universitäten:

- Donauuniversität Krems, Department für Bildwissenschaften

- Universität Wien, Institut für Kunstgeschichte

- Universität Wien, Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft

- Kunstuniversität Linz, Medienkultur und Kunsttheorien

- Universität Luzern, Historisches Seminar

 

Autor, Publizist:

- Bücher, Kataloge und Texte zur Kultur- und Fotografiegeschichte, siehe Publikationen

- Essays, Reportagen, Fototexte und Rezensionen für die Tages- und Wochenpresse, u. a. für die Tageszeitungen "Die Presse" (Wien), "Wiener Zeitung" (Wien), "Tages-Anzeiger" (Zürich), "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und "Neue Zürcher Zeitung". Siehe Feuilleton

- Texte und Rezensionen zur Fotogeschichte und Fototheorie: siehe Fotogeschichte

 

Ausstellungskurator:

Kurator foto- und kulturhistorischer Ausstellungen, siehe Ausstellungen

 

Vorträge/Diskussionen/Moderationen:

zu den Themen Fotografie(geschichte)/Medien/Kulturgeschichte. Anfragen

 

Forschung:

2013 bis 2015 Forschungsprojekt zum Werk des österreichisch-amerikanischen Fotografen Robert Haas, unterstützt von der Dietrich W. Botstiber Foundation. Siehe Forschung

2008 bis 2012 Forschungsprojekt zur Geschichte der Pressefotografie (Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung, FWF). Siehe Forschung

2002 bis 2005 Forschungsprojekt zur "Kriegsfotografie im Ersten Weltkrieg" (Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung, FWF). Siehe Forschung

2006/2007 IFK Forschungsstipendium am ZFL Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin. Forschungsprojekt: Schaulust und Gewalt in der Kriegsfotografie. Siehe Forschung

2005/2006 Research-Fellow am IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien. Forschungsprojekt: Schaulust und Gewalt in der Kriegsfotografie